Tierisches Sommerferien-Programm im Zoo Vivarium ab 14. Juli

3. Juli 2020

Für alle Kinder, die in den Sommerferien nicht in den Urlaub fahren oder schon wieder zu Hause sind, bietet der Zoo Vivarium ab Dienstag, 14. Juli, ein vielfältiges und den aktuellen Corona-Schutzvorgaben angepasstes Ferienprogramm an.

  1. und 16. Juli: jeweils eine einstündige Führung über „Affen im Zoo Vivarium“
  2. und 24. Juli: jeweils eine einstündige Führung zum Thema „Wie funktioniert ein Zoo?“
    Die Führungen kosten 4 Euro pro Person, Beginn ist jeweils um 10 Uhr.
  3. Juli, 6. und 13. August: Kurs „Kleintiere unserer Gewässer“, jeweils von 9 bis 12 Uhr
  4. bis 17. Juli, 20. bis 22. Juli, 3. bis 5. August und 10. bis 12. August: dreitägiger Workshop „Basteln für Tiere“, täglich von 9 bis 12 Uhr.
    Der Kurs „Kleintiere unserer Gewässer“ kostet 10 Euro, die dreitägigen Workshops 30 Euro pro Person.

Treffpunkt für alle Veranstaltungen ist an der Zooschule im Schnampelweg 5. Die Veranstaltungen sind für Kinder ab 8 Jahren geeignet. Da die Teilnehmerzahl bei den Führungen auf jeweils 8, bei dem Kurs und dem Workshop auf jeweils 6 Personen begrenzt ist, wird um telefonische Anmeldung unter 06151 13 46 900 gebeten. Ein Hygienekonzept für die Veranstaltungen ist vorhanden. Das Café Eulenpick bietet den Besucherinnen und Besuchern sowohl eine Auswahl an Getränken und Snacks zum Mitnehmen als auch einen gastronomischen Service auf der Piazza an.