Zoo Vivarium Darmstadt: Besuch ab Samstag, 24. April, nur mit aktuellem negativen Test möglich

23. April 2021

Mit Inkrafttreten des bundesweit gültigen Infektionsschutzgesetzes bleiben die Außenbereiche des Darmstädter Tiergartens weiterhin geöffnet. Besucherinnen und Besucher (ausgenommen Kinder, die das 6. Lebensjahr noch nicht vollendet haben) müssen aber ab Samstag, 24. April 2021, ein negatives Ergebnis einer Testung auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vorliegen haben.

Eintrittskarten für den Zoobesuch können ausschließlich über das neue Ticketportal erworben werden.
Gemäß den Vorgaben der Hessischen Landesregierung mit Bezug zur Covid-19-Pandemie ist die Besucherzahl begrenzt. Die Besucherinnen und Besucher werden gebeten, die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln, insbesondere die Einhaltung des Mindestabstands, zu beachten (www.corona.hessen.de). Es besteht zudem die Verpflichtung, eine Maske zu tragen. Das zugrundeliegende Hygienekonzept für den Zoo Vivarium orientiert sich an den Vorgaben des Robert-Koch-Instituts.