Jetzt den Zoo Vivarium unterstützen

Zooschulangebot

Zoopädagogisches Angebot

Beobachten, hören, riechen und teilweise berühren - diese Möglichkeiten zu lernen bietet die Zooschule des Vivariums. Der außerschulische Lernort ermöglicht es den Schülerinnen und Schülern biologische Themeninhalte auf anschauliche Art und Weise selbst zu erarbeiten. Auch Kindergarten-Gruppen können lehrreiche Ausflüge in das Vivarium unternehmen.

In alters- und kenntnisgerechten Unterrichtsgängen und Workshops können Schüler unter fachlicher Anleitung des Zoopädagogen ihr Wissen über die Biologie der Tiere erweitern. Der Unterricht im Zoo mit allen Sinnen - Sehen, Riechen, Hören und teilweise auch Berühren - bleibt dadurch unvergleichbar.

Bei den Unterrichtsgängen steht die unmittelbare Beobachtung des lebenden Tieres und seines Verhaltens im Mittelpunkt. Zusätzlich können bei bestimmten Themen Arbeitsblätter mit in die Veranstaltung eingebaut werden. In den Workshops, die jeweils drei Stunden dauern, wird die Beschäftigung mit einem bestimmten Thema vertieft. Grundlage ist wiederum ein Unterrichtsgang durch das Vivarium, doch findet die weitere Beschäftigung mit einem Thema in Form von selbstständigem Beobachten, Arbeiten oder Zeichnen, Dia-Vorträgen und Diskussionen in den Räumen der Zooschule statt. Die Auswahl der angegebenen Themen ist nach Altersgruppen gestaffelt. Die Dauer der Unterrichtsgänge und der Workshops ist dem Alter der Schüler angepasst.

Die angebotenen Themen lassen sich in verschiedene Altersgruppen einteilen. Für Kleinkinder und Schülerinnen und Schüler der Primarstufe steht das Beobachten und Vergleichen im Vordergrund, daher beschäftigen sich Themen für diese Altersgruppe (z. B. Haustier/Wildtier) nur mit wenigen Arten.

Die Beziehungen zwischen Mensch und Tier (z. B. Haustiere - genauer betrachtet) können bereits ab der Primarstufe besprochen werden. Dies gilt auch für die Betrachtung bestimmter Tiergruppen (z. B. Einheimische Vögel), sowie für ökologische Themen (z. B. Tiere des Regenwaldes), bei denen es vorwiegend um Anpassungen der Tiere an bestimmte Lebensräume geht.

Fachübergreifende Themen (z. B. Tiere im Zoo - artgerechte Tierhaltung), zeigen die Aufgaben und Arbeitsweisen Zoologischer Gärten und ihre Eingliederung in Natur- und Artenschutzprojekte.

Am Freilandlabor und in der Zooschule können Schülerinnen und Schüler selbstständig Kleintiere unserer Gewässer erforschen (Was lebt in Teich und Tümpel).

Die ausführliche Beschäftigung mit einem Thema im Rahmen eines Workshops (z. B. Bedrohte Tiere - Artenschutz im Vivarium) eignet sich besonders für das Winterhalbjahr, da es zu dieser Zeit im Vivarium etwas ruhiger zugeht.

Auch mehrtägige Projekte sind nach Absprache möglich. Die Übersicht der Themen finden Sie hier.

Anfragen richten Sie bitte an:
Dipl.-Biol. Frank Velte, Telefon: 06151/13 46 902

 

 

 

 

 

Neuigkeiten

Öffnungszeiten & Preise

  • täglich geöffnet
  • März 9.00 - 18.00 Uhr
  • April - September 9.00 - 19.00 Uhr
  • Oktober 9.00 - 18.00 Uhr
  • November - Februar 9.00 - 17.00 Uhr
  • Kassenschluss jeweils 1 Stunde früher! Tierhäuser schließen 30 min. vor Zooschließung! Am 24. und 31. 12. ist der Zoo geschlossen.
  • ----------------------
  • Zooshop
  • März 11.00 - 17.00 Uhr
  • April - September 10.00 - 18.00 Uhr
  • Oktober 11.00 - 17.00 Uhr
  • Nov. - Februar * 13.00 - 16.00 Uhr
  • * Sa., So. & Feiert. 11.00 - 16.00 Uhr
  • Erwachsene 7,00 €
  • Kinder, Schüler, Schwerbehinderte 2,00 €
  • InhaberInnen Teilhabecard frei
  • Studenten, Gruppen ab 15 Personen, Rentner 5,50 €
  • weitere Preise.
  • Familienangebote
  • 2 Erwachsene & 1 Kind 14,50 €
  • 2 Erwachsene & 2 - 4 Kinder 15,50 €
  • Kinder ab 2 Jahren zahlen Eintritt.
  • Hunde sind leider nicht erlaubt.
  • Mehr zu den Familienangeboten.
    • ----------------------

Café Eulenpick

Zum Café Eulenpick geht es hier.

Kontakt

  • Zoo Vivarium Darmstadt
  • Betreiber: EAD Darmstadt
  • E-Mail | vivarium@darmstadt.de
  • Ort | Schnampelweg 5, 64287 Darmstadt
  • Tel. | +49 (0) 6151/13 46 900
  • Fax | +49 (0) 6151/13 46 903

Regelmäßige Updates über den Zoo Vivarium gibt es auch auf facebook.

Partner-Link:

Weitere Infos zu Da Capo gibt es hier.