Neuer Service: Parkhaus TU Lichtwiese öffentlich nutzbar

Das Parkhaus in der Eugen-Kogon-Straße 31 kann von Besucherinnen und Besuchern des Vivariums genutzt werden. Kosten pro Tag: 2,50 Euro. Auch vorab buchbar per App.

Neuer Service: Parkhaus TU Lichtwiese öffentlich nutzbar

Das Parkhaus in der Eugen-Kogon-Straße 31 kann von Besucherinnen und Besuchern des Vivariums genutzt werden. Kosten pro Tag: 2,50 Euro. Auch vorab buchbar per App.

Umweltmagazin „Gartenfrosch 2024“ erschienen

Warum ist ein Haufen aus totem Holz im Garten sinnvoll? Wie bastele ich eine Schlange? Die Antworten und noch vieles mehr stehen im „Gartenfrosch 2024“. Das Familienmagazin gibt es jetzt im Zoo und es kann hier online gelesen werden.

Umweltmagazin „Gartenfrosch 2024“ erschienen

Warum ist ein Haufen aus totem Holz im Garten sinnvoll? Wie bastele ich eine Schlange? Die Antworten und noch vieles mehr stehen im „Gartenfrosch 2024“. Das Familienmagazin gibt es jetzt im Zoo und es kann hier online gelesen werden.

Tierpatenschaften jetzt online abschließen

Unterstützen Sie Ihr Lieblingstier im Zoo Vivarium: Tierpatenschaften können Sie hier online abschließen.

Tierpatenschaften jetzt online abschließen

Unterstützen Sie Ihr Lieblingstier im Zoo Vivarium: Tierpatenschaften können Sie hier online abschließen.

Willkommen im Zoo Vivarium

Das Neuste aus dem Zoo

Neuer Service: Parkhaus TU Lichtwiese öffentlich nutzbar

Das Parkhaus in der Eugen-Kogon-Straße 31 kann von Besucherinnen und Besuchern des Vivariums genutzt werden. Kosten pro Tag: 2,50 Euro. Auch vorab buchbar per App.

Neuer Service: Parkhaus TU Lichtwiese öffentlich nutzbar

Das Parkhaus in der Eugen-Kogon-Straße 31 kann von Besucherinnen und Besuchern des Vivariums genutzt werden. Kosten pro Tag: 2,50 Euro. Auch vorab buchbar per App.

Umweltmagazin „Gartenfrosch 2024“ erschienen

Warum ist ein Haufen aus totem Holz im Garten sinnvoll? Wie bastele ich eine Schlange? Die Antworten und noch vieles mehr stehen im „Gartenfrosch 2024“. Das Familienmagazin gibt es jetzt im Zoo und es kann hier online gelesen werden.

Umweltmagazin „Gartenfrosch 2024“ erschienen

Warum ist ein Haufen aus totem Holz im Garten sinnvoll? Wie bastele ich eine Schlange? Die Antworten und noch vieles mehr stehen im „Gartenfrosch 2024“. Das Familienmagazin gibt es jetzt im Zoo und es kann hier online gelesen werden.

Tierpatenschaften jetzt online abschließen

Unterstützen Sie Ihr Lieblingstier im Zoo Vivarium: Tierpatenschaften können Sie hier online abschließen.

Tierpatenschaften jetzt online abschließen

Unterstützen Sie Ihr Lieblingstier im Zoo Vivarium: Tierpatenschaften können Sie hier online abschließen.

täglich geöffnet

  • März
    9:00 – 18:00 Uhr
  • April - September
    9:00 – 19:00 Uhr
  • Oktober
    9:00 – 18:00 Uhr
  • November - Februar
    9:00 – 17:00 Uhr

Kassenschluss ist jeweils eine Stunde früher. Am 24. und 31.12. ist der Zoo geschlossen.

Zooshop

  • März
    11 – 17 Uhr
  • April - September
    11 – 18 Uhr
  • Oktober
    11 – 17 Uhr
  • Nov. - Feb.: Do, Fr*
    13:00 – 15:00 Uhr

*Montag, Dienstag, Mittwoch  geschlossen. Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 11 bis 16 Uhr geöffnet.

Eintrittspreise

  • Familienkarte
    22,00 €
    2 Erwachsene + 1 bis 4 Kinder
  • Erwachsener
    9,50 €
  • Ermäßigt
    4,50 €
    Kinder, Schülerinnen u. Schüler (2 bis 18 Jahre), Schwerbehinderte

Spenden

Unterstützen Sie uns und besuchen Sie unsere Spendenseite.

Wir sind barrierefrei

Die Wege und Anlagen im Zoo Vivarium können alle mit dem Kinder- und Bollerwagen, mit dem Rollstuhl und Rollator befahren werden.

Übernehmen Sie eine Tierpatenschaft

Ob Lungenfisch oder Binturong. Tierpatenschaften sind ein tolles Geschenk und helfen unseren Tieren.

24. Juli 2024

Fotoworkshop für Kinder

9. August 2024

Führung: Giftige Tiere

Zoo Vivarium

2.000 exotische und einheimische Tiere in 190 Arten

Lautstarke Affen, farbenprächtige Vögel, tropische Fische und exotische Reptilien

Lautstarke Affen, farbenprächtige Vögel, tropische Fische und exotische Reptilien haben in naturnah gestalteten Gehegen, Terrarien und Aquarien ihr Zuhause. Auf 5 Hektar Fläche leben 2.000 exotische und einheimische Tiere in 200 Arten. Hautnahe Tierbeobachtungen bieten die begehbare Känguru-Anlage und der Streichelzoo mit Afrikanischen Zwergziegen.

Die Teilnahme an zahlreichen nationalen und internationalen Zuchtprogrammen unterstreicht die Artenschutz-Arbeit in Darmstadts Zoo. So leben hier mehrere bedeutende Zuchtgruppen bedrohter Reptilien- und Säugetierarten.

Die Zooschule bietet die Möglichkeit, viel Wissenswertes über die Tiere zu erfahren. Im außerschulischen Lernort „Zoo Vivarium Darmstadt“ erleben die kleinen Gäste Biologie-Unterricht mit allen Sinnen – Sehen, Hören, Riechen und Berühren.

Bemerkenswerte Zuchterfolge haben den Zoo aus Südhessen über die Grenzen unseres Landes bekannt gemacht. So gelangen die Welterstzucht der Krokodilschwanz-Höckerechse und die Zoo-Welterstzucht des Kleinen Vasapapageien in Darmstadt.

Tierhäuser, wie die Aquarien- und Terrarienhalle, das Tropen-, Schopfmakaken- und Binturong-Zwergotterhaus lassen selbst im Winter tropische Tiererlebnisse zu. Tauchen Sie ein in die spannende und abwechslungsreiche Welt von 2.000 exotischen und einheimischen Tieren und machen Sie Ihren nächsten Ausflug zu einem besonderen Erlebnis – im Zoo Vivarium Darmstadt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

pfau
Schopfmakak Daum 140
Rosa Flamingo Daum 71
Flachlandtapir Daum 57
Boehmzebra Daum 90

Unterstützen Sie uns

Übernehmen Sie eine Patenschaft

Neuigkeiten

Gartenfrosch SA Zoo Vivarium 2024 Titel

„Gartenfrosch“ hier lesen

Wie mit Pflanzenkohle die Erde im Garten aufwerten? Warum ist ein Haufen aus totem Holz sinnvoll? Oder eine Schlange basteln? Das Sondermagazin „Gartenfrosch 2024“ des Zoo Vivarium ist erschienen und kann hier online gelesen werden.  In dem Natur- und Umweltmagazin für die ganze Familie werden Themen rund um Natur-, Tier- und Umweltschutz anschaulich besprochen. Das Magazin liegt kostenfrei in Darmstadt, im Landkreis

weiterlesen »
Waldkauz Jungtier Zoo Vivarium Darmstadt 2020.05.27 3

Abendführung am 3. Juli

Am Mittwoch, 3. Juli 2024, findet um 20 Uhr eine Abendführung zum Thema „Federn, Haare, Hörner und Hufe“ statt. Dr. Frank Velte wird aufzeigen, was es mit Federn, Haaren und sonstigen Körperanhängen wie Hörnern und Hufen auf sich hat. Welche Funktionen sie haben und weshalb sie nur bei bestimmten Tiergruppen vorkommen. Treffpunkt für die Führung ist am Zooeingang. Es gelten die

weiterlesen »
Foto © Thomas Ott

Neuer Service: Parkhaus Lichtwiese für Gäste geöffnet

Die TU Darmstadt hat ihr Parkhaus an der Lichtwiese für die Öffentlichkeit geöffnet. 467 Parkplätze können von Anwohnern, Studierenden und eben auch den Gästen des Vivariums genutzt werden. Die Kosten betragen für 2,50 Euro für einen ganzen Tag (geöffnet von 5.30 bis 22.30 Uhr). Wichtiger Hinweis: Die Parkgebühr muss im Voraus passend in Bar beim Einfahren in das Parkhaus bezahlt

weiterlesen »

Veranstaltungen

Flachlandtapir_Daum_84
Workshop
19.07.2024
3
60 € p.P.
Workshop
19.07.2024
3
60 € p.P.
Kinder-Fotoworkshop_©Reinhard_Mink2
Workshop
24.07.2024
10:00
4
69 €
Workshop
24.07.2024
10:00
4
69 €
DCIM100GOPROGOPR0312.JPG
Führung
25.07.2024
1
8 € p.P.
Führung
25.07.2024
1
8 € p.P.
2024_DA_Echo_Lotz
Führung
07.08.2024
1
8 € p.P.
Führung
07.08.2024
1
8 € p.P.
Gastronomischer Service im Café Eulenpick

Gut essen und trinken im Café Eulenpick! Das ganze Team freut sich auf Ihren Besuch!

bild5
Patsakas Foto 2.2
bild4
Patsakas Foto 3.2
Patsakas Foto 1 1
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Unsere Partner

Lions Club Darmstadt Justus von Liebig tanzend helfen Logo
LOGO CMYK
logo weiss
image001
SBH Logo RGB Hessen eG
wagner

22.05.2024

Internationaler Tag der Artenvielfalt

In dem die Menschheit andere Arten zur Ausrottung treibt, ist sie damit beschäftigt, den Ast, auf dem sie sitzt, abzusägen.

Paul R. Ehrlich

Alles was gegen die Natur ist, hat auf Dauer keinen Bestand

Charles Darwin