Neuzugang bei den Totenkopfaffen im Zoo Vivarium

28. April 2020

Seit Februar lebt unter den Totenkopfaffen des Zoos Vivarium ein neues Zuchtmännchen – Tamines.

Der knapp sieben Jahre alte Bolivianische Totenkopfaffe kam auf Empfehlung des Europäischen Erhaltungszuchtprogramms vom belgischen Zoo Planckendael in den Darmstädter Tiergarten, um seinen inzwischen 20 Jahre alten Vorgänger Eddie als Zuchtmännchen abzulösen. Eddie hat in den vier Jahren, die er nun schon im Zoo Vivarium lebt, vierzehnmal für Nachwuchs gesorgt und darf mit Zustimmung des Zuchtbuchführers in Darmstadt bleiben.